ACTEnglish version
Netzstabilisierung

Batterie-Speicherkraftwerk

Ein Batterie-Speicherkraftwerk speichert Energie mit Akkumulatoren auf elektrochemischer Basis. Im Gegensatz zu anderen Speicherkraftwerken, wie den Pumpspeicherkraftwerken mit Leistungen bis über 1.000 MW, erreichen Batterie-Speicherkraftwerke einige kW bis wenige MW. Die größten realisierten Anlagen erreichen Leistungen bis zu 36 MW. Wie alle Speicherkraftwerke dienen sie primär zur Abdeckung der Spitzenlast in Netzen und mit ungenügender Regelleistung auch zur Netzstabilisierung.

Die Abbildung zeigt die Visualisierung des Batteriespeicherkraftwerks M5BAT.

© Eon

Gefördert durch die Bundesregierung aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Termine

20. Februar 2017
OTTI: Stationäre Energiespeicher und deren Netzintegration

21. Februar 2017
7. EnergieSpeicherSymposium

8. März 2017
32. Symposium Photovoltaic

» Alle Termine

Geförderte Projekte

Projektsuche
» Alle Projekte